Tibetische Gebetsfahnen


Was sind tibetische Gebetsfahnen?
Tibetische Gebetsfahnen (tibetisch: Lungta; deutsch: Windpferd) bestehen aus 5 rechteckigen Stoffdrucken. Die einzelnen Fahnen sind in den Farben Blau, Weiß, Rot, Grün und Gelb bedruckt und entsprechen damit den fünf Elementen. Dabei steht die Farbe Blau für den Himmel, Weiß verkörpert die Wolken, Reinheit und den unendlichen Äther, Rot steht für das Element des Feuers, Grün für das Wasserelement und das Erdelement wird von der Farbe Gelb symbolisiert. Die Zahl Fünf spielt im tibetischen Buddhismus eine zentrale Rolle und verkörpert die vier Himmelsrichtungen sowie das Zentrum. Oft sind die Gebetsfahnen mit Gebetstexten (Mantras) und Symbolen des Lamaismus (tibetischer Buddhismus) bedruckt. Mantraaufdrucke beinhalten oft wie bei den Manisteinen das traditionelle tibetische Mantra „Om mani padme hum“. Dieses soll für das Glück aller fühlenden Wesen mit dem Wind in die Welt hinausgetragen werden. Zur Unterstützung dieses Anliegens ist auf vielen Gebetsfahnen in der Mitte der Mantraaufdrucke die mythologische Figur des tibetischen Windpferdes Lungta abgebildet, damit durch das Flattern der mit dem im Wind fliegenden Pferde versehenen Fahnen die Gebete besonders wirksam in den Himmel getragen werden sollen.
Die Gebetsfahnen sind meist im Holzdruck gefertigt und hintereinander an eine Schnur genäht. In den vom tibetischen Buddhismus geprägten Regionen Indiens, Nepals, Tibets und Bhutans sind Gebetsfahnen vor allem an Klöstern, Stupas (tibetisch: Tschörten) und Bergpässen zu finden. Buddhisten hängen die bunten Gebetsfahnen aber auch gerne an ihre Häuser oder dekorieren damit den hauseigenen Gebetsraum. Dabei gelten die dem Wind ausgesetzten Gebirgspässe des Himalayas als besonders wirkungsvolle Orte zum Aufhängen von Gebetsfahnen. Die Gebetsfahnen haben ihren Dienst am besten zum Wohl der Gläubigen erfüllt, wenn Wind und Wetter nur noch weiße Stoffreste übrig lassen.

SAVE TIBET Gebetsfahnenaktion
Wenn Sie gerne in den Bergen unterwegs sind und auch tibetische Gebetsfahnen am Gipfel anbringen möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese bei uns GRATIS zu beziehen. Einzige Voraussetzung ist, nach dem Anbringen ein Foto davon zu machen und mit dem Vermerk, wo das Bild entstanden ist, an uns zu senden. Bestellungen bitte an save@tibet.at schicken, wir senden Ihnen die Gebetsfahnen gerne zu. Die Gipfelfotos werden in unserer Fotogalerie veröffentlicht. Setzen auch Sie ein Zeichen für Tibet!


Zettenkaiserkopf, Wilder Kaiser

 

 

 
© Save Tibet 2014