Andere Projekte

   

RECEPTION CENTER
Das Reception Center in Dharamsala ist das Auffanglager aller nach Indien kommenden tibetischen Flüchtlinge. Die meisten Flüchtlinge gelangen über das Reception Center in Kathmandu und über Delhi nach Dharamsala. Dort besuchen sie eine Generalaudienz beim Dalai Lama und werden nach ihrem Alter und ihren Fähigkeiten aufgeteilt. Die Kinder kommen in die verschiedenen Schulen, die Jugendlichen in die Transit School, die Frauen finden Unterstützung in der TWA (siehe separater Absatz), die alten und mittellosen Menschen in Heime, Nonnen und Mönche in die Klöster. Viele der Flüchtlinge kehren nach Tibet zurück, um - versehen mit dem Segen Seiner Heiligkeit - ihr Leben in ihrer Heimat ertragen zu können.

SAVE TIBET unterstützt dieses Flüchtlingslager seit Jahren regelmäßig. In der Vergangenheit kamen jährlich etwa 3.000 Menschen an, heute treffen im neuen Reception Center wegen der rigorosen Abschottung der tibetischen Grenze immer weniger Menschen ein.

neues Reception Center
neues Reception Center

TWA - Tibetan Women’s Association
In dieser kleinen, aber wichtigen Organisation in Dharamsala, werden Frauen unterstützt, die kein eigenes Einkommen haben. Sie erhalten eine Grundausbildung und können verschiedene Berufe erlernen. "Stitches of Tibet" ist z.B. ein Projekt, das den Frauen Selbstständigkeit durch das Erlernen von Nähen und Schneidern ermöglicht.

SAVE TIBET unterstützt mit Patenschaften und mit dem Kauf dort produzierter Waren dieses Projekt.

TWA

TIPA – Tibetan Institute for Performing Arts
Dieses Institut wurde von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama nach seiner Flucht im Jahre 1959 gegründet, um die tibetische Kultur am Leben zu erhalten. Hier wird neben einer normalen Schulausbildung Musik, Oper und Tanz, Kostümschneiderei, Maskenherstellung, die tibetische Volksmusik und Instrumentenherstellung gelehrt und tradiert.

SAVE TIBET unterstützt dieses Projekt ebenfalls durch Patenschaften.

TIPA

TRANSIT SCHOOL
Die Schule befindet sich unterhalb von Dharamsala und bestand ursprünglich fast ausschließlich aus Wellblechhütten. In den letzten Jahren haben ausländische Regierungen Gebäude mit Schlafräumen für Buben und Mädchen gebaut, sowie einen Unterrichtsblock und neue Lehrerwohnhäuser. Die Transit School beherbergt etwa 600 geflüchtete junge TibeterInnen zwischen 18 und 30 Jahren, die in diesem Alter nicht mehr in normale Schulen integriert werden können. Diese Jugendlichen, die in China keine Möglichkeit einer Schulbildung hatten, lernen in durchschnittlich 6 Jahren vor allem tibetisch schreiben und lesen, außerdem etwas "basic english" und ein Handwerk. Etwa 60 Prozent dieser Schüler gehen nach ihrer Ausbildung wieder in ihr Heimatland Tibet zurück.

SAVE TIBET hat viele Jahre lang diese Einrichtung mit regelmäßigen Zuwendungen unterstützt und u.a. eine Wasserversorgungsanlage finanziert, die mit einem 80 m tiefen Brunnen die Bewohner mit einwandfreiem Wasser versorgen kann. Mit einem SAVE TIBET - Projekt wurde auch ein großer Wassertank mitfinanziert.

Transitschool


Weihnachtsaktionen


Jedes Jahr zu Weihnachten werden die eingehenden Spendengelder einem dringenden Projekt gewidmet:

Weihnachten 2016 - Karuna Home - Phen De Ga Tsal
Weihnachten 2015 - Tibetische Puppen für tibetische Kinder
Weihnachten 2014 - Weihnachtsspende für die Alten in Jampaling
Weihnachten 2013 - Hilfe für die Karang Schule im Upper Dolpo
Weihnachten 2012 - neue Matratzen für das Kinderdorf Bir/ Suja
Weihnachten 2011 - Vollendung eines neuen Schulbaus in der THF Mussoorie
Weihnachten 2010 - neue Matratzen für die Kinder im TCV-Kinderdorf Chauntra
Weihnachten 2009 - Fussbodenbelag, Matratzen, warme Hausschuhe für das Altenheim Jampaling und Direkthilfe in Tibet
Weihnachten 2008 - Sammlung für Toiletteanlagen in einer tibetischen Schule in Shillong
Weihnachten 2007 - Spendenaktion für die Folteropfer unter den tibetischen Flüchtlingen
Weihnachten 2005 + 2006  – Hilfe für Tibetische Flüchtlinge im Auffanglager in Dharamsala
Weihnachten 2004 - Finanzierung eines Schulbusses für die tibetische Schule in Dharamsala
Weihnachten 2003 - Sammlung für die Bibliothek im TCV-Kinderdorf in Dharamsala
Weihnachten 2002 - Sammlung für die Sanitäranlagen der TCV-Kinderdorf Schule Bir/ Suja
Weihnachten 2001 - Finanzierung dringend notwendiger Erweitungsbauten im Behindertenheim
Weihnachten 2000 - Errichtung einer Wasserversorgungsanlage für die Transit School

Weitere Projekte/ Spendenaktionen


SAVE TIBET hat folgende Projekte/ Spendenaktionen seit September 2004 durchgeführt :


August 2016 - Helfen Sie helfen: TIBET CHARITY
April 2016 - Hilferuf aus Nyingtobling
Februar 2016 - Dachreparaturen im Kinderdorf Gopalpur
August 2015 - Altenheim für 10 alleinstehende Frauen
Mai 2015 - Nepalhilfe-Projekt Erdbeben
März 2015 - TWA-Gebäude mit Krabbelstube in Dharamsala
September 2014 - Dringende Dacherneuerungen im Kinderdorf Gopalpur
Mai 2014 - Stärkung der internationalen Tibet Unterstützung
Februar 2014 - Medizinisches Zentrum in Ladakh
September 2013 - Reparaturarbeiten im Kinderdorf Bylakuppe
April 2013 - Fond für zusätzliche Altenbetreuung in Jampaling
März 2013 - Unterstützung einer Mädchenschule in Tibet
September 2012 - Sponsoring für die Winterschulen im Dolpo
Juni 2012 - Unterstützung für das Behindertenheim Nyingtobling
Jänner 2012 - Hilfe für die Fertigstellung des Altenheims in Ladakh
September 2011 - Hilfe für das Altenheim Jampaling
Juni 2011 - Unterstützung für die Winterschulen im Dolpo
Jänner 2011 - Sponsoring für tibetische Schulmädchen in Tibet
August 2010 - für die Opfer der schweren Unwetter in Ladakh
August 2010 - für die Opfer des Erdrutsches in Drugchu
April 2010 - für die Erdbebenopfer in Kyegudo/ Yushu
September 2009 - für Tibetische LehrerInnen in Mustang
Mai 2009 - für den Medizinischen Notfallfonds/ Tibet Charity in Dharamsala
weitere Aktionen 2009:
- Vordach und Computer für das Altenheim
- Dachreparaturen im Kinderdorf Upper Dharamsala
- neue Toiletteanlagen in der Central School for Tibetan in Paonta Sahib (tibetisches Settlement in Nordindien)
September 2008 - für Renovierung der desolaten Flüchtlingscamps in Ladakh
Mai 2008 - für warme Decken und Jacken für alle Kinderdörfer in Ladakh - Fotos
Februar 2008 - für Anschaffung von Kühen und Ställen: Milch für Kinderdorfkinder Ladakh
September 2007 - für Gymnastikausstattung der Schüler und ein Transportauto für Altenheim
Mai 2007 - für Solaranlagen im TCV Kinderdorf in Ladakh
März 2007 - Finanzierung von Schulbänken für die tibetische Schule in Mussoori
September 2006 - für den Kauf von Nachthemden für das Altersheim in Dharamsala
Februar und April 2006 - für den Bau und die Einrichtung des Kinderdorfheimes „HOME AUSTRIA“ im TCV Kinderdorf Ladakh
September 2005 - für die Unterstützung der Tangka-Malschule in Patlikul
Mai 2005 - für das Exilregierungsprogramm zur Unterstützung alter, mittelloser Tibeter
März 2005 - für Programm zur Ausbildung tibetischer Flüchtlingsfrauen bei der TWA
September 2004 - für besseres Essen und Medikamente im Altenheim in Dharamsala
 
© Save Tibet 2016