Veranstaltungen für Tibetfreunde



In unserem Archiv finden Sie einen Rückblick auf Veranstaltungen aus den Jahren: 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008

 

Veranstaltungen - Vorschau 2016

   
13. Februar 2015

Losar - Beginn des Tibetischen Königlichen Jahres 2143
Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien, ab 15 Uhr

Losar 2016, DAS tibetische Fest des Jahres ist der Beginn des Königlich Tibetischen Neujahrs des Feuer Affen 2143, ein Fest der Freundschaft und Solidarität mit Tibet, von Tibetern für Tibeter und Tibet Freunde. Es erwarten Sie ein reichhaltiges kulturelles Programm sowie kulinarische Spezialitäten der beiden Tibetischen Restaurants in Wien.
Alle Informationen zu der Veranstaltung finden Sie [hier].

26. - 27. Februar 2016

Seminar: "Wie bleiben wir gesund?"
TDC - Tibet Dharma Center, Donaufelder Straße 101/3/2, 1210 Wien

Tipps der tibetischen Medizin zu Ernährung und Lebensstil
Details zum Seminar und den Anmeldelink finden Sie [hier].

5. März 2016

Seminar: "Faszination Tibet"
Tibetzentrum Institut, Knappenberg 69, 9376 Hüttenberg, 10 - 17.30 Uhr

Erleben Sie in diesem Seminar hautnah die Besonderheiten der faszinierenden tibetischen Kultur und erfahren Sie, was Sie immer schon über die Tibeter wissen wollten.
Details zum Seminar und den Anmeldelink finden Sie [hier].

10. März 2016

57. Jahrestag des tibetischen Volksaufstandes - Solidaritäts-Kundgebung in Wien

Auch heuer ist von der Tibetergemeinschaft Österreich (TGÖ) ein Friedensmarsch geplant.
Informationen zu der Veranstaltung werden rechtzeitig bekanntgegeben.

10. März 2016

Golog Jigme zu Besuch in Wien
Pfarrsaal Gentzgasse 22-24, 1180 Wien, 18 Uhr, Einlass 17 Uhr

Golog Jigme berichtet über sein Leben und seine Gefangenschaft. 2008 hat er zusammen mit Dhondup Wangchen die Dokumentation "Leaving Fear Behind" gedreht, deretwegen beide zu langjähriger Haft verurteilt und dabei vielfach gefoltert worden sind.

Veranstaltungsprogramm:

- Tanz und Gesang unserer tibetischen "Müttergruppe"
- Vortrag von Golog Jigme mit Übersetzung aus dem Tibetischen ins Deutsche
- Möglichkeit zu Fragestellungen
- Filmvorführung: "Leaving Fear Behind" von Dhondup Wangchen und Golog Jigme
- Diskussion
- Tanz der "Müttergruppe" zum Abschluss des Programmes
- Möglichkeit zum Zusammensein mit Golog Jigme und den Ehrengästen
- Frische tibetische Momos zur Stärkung

 

Veranstaltungen - Rückblick 2016

29. - 30. Jänner 2016

Seminar: "Wie bleiben wir gesund?"
Tibetzentrum Institut, Knappenberg 69, 9376 Hüttenberg

Tipps der tibetischen Medizin zu Ernährung und Lebensstil
Details zum Seminar und den Anmeldelink finden Sie [hier].

22. - 24. Jänner 2016

Vortrag und Seminar mit Geshe Ngawang Jangchup aus Lingshed, Ladakh

22. Jänner 2016 - Vortrag zu Menschen, Natur und den Projekten in Lingshed
23. - 24. Jänner 2016 - Seminar: Was bedeutet Zuflucht?
Weitere Details finden Sie [hier].

22. Jänner 2016

Bildervortrag: Eindrücke einer Reise zu den Wirkstätten Buddhas
Pfarrsaal, Kirchengasse 7, 3204 Kirchberg an der Pielach, 19.30 Uhr

SAVE TIBET-Obfrau Elisabeth Zimmermann erzählt von ihren Eindrücken ihrer letzten Indienreise. Im Anschluss wird der Film "Kinder Tibets - Tibets Jugend im Exil" von Carola Maier gezeigt.

21. Jänner 2016 und
22. Jänner 2016

SAVE TIBET - Momo - Kochkurse
Pfarrsaal St. Bartholomäusplatz (bei der Kalvarienbergkirche), 1170 Wien

Do., 21. Jänner 2016, 18.30 bis 21.30 Uhr
Fr., 22. Jänner 2016, 17.30 bis 20.30 Uhr


Wir möchten Sie auch 2016 wieder zu Momo-Kochkursen im Pfarrzentrum der Kalvarienbergkirche einladen. In den letzten Jahren waren alle Termine immer voll ausgebucht und bei guter Stimmung ein toller Erfolg. Deshalb möchten unser Momo-Koch Herr Tsechung Tsering Gyatso und SAVE TIBET wieder zwei Kurse zum gemeinsamen Momo-Kochen und -Essen anbieten. Der Kursbeitrag beträgt € 20,-, Anmeldungen erbeten unter save@tibet.at.
Falls Sie eine Momo-Party bei sich zu Hause veranstalten wollen,
setzen Sie sich bitte mit Herrn Tsering Gyatso in Verbindung:
Mobiltelefon 0650/98-58-377 oder per E-Mail: tsegyatso@tibet.at


21. Jänner 2016

Schamanismus als religiöses Phänomen - Die tibetischen Methoden
Veranstaltungssaal des Otto-Mauer-Zentrums, KAV, Währingerstr. 2-4, 1090 Wien, 18.30 Uhr

Vortrag von Univ. Prof. Dr. Jens Schlieter aus Bern zum Thema "Die tibetischen Methoden – Befreiung von den Mächten des Leides? Chaotische Kräfte um das Streben nach Todlosigkeit"
Die Einladung zu dem Vortrag finden Sie [hier].

   


 

© Save Tibet 2016